Montag, 8. Juli 2013

ein mann gibt auskunft

Ich weiß gar nicht, wer das hier überhaupt noch liest. (Wer sich zu erkennen geben will, mag gerne kommentieren!) Aber ich stelle mal ein paar Fakten in die Landschaft:

  1. DenkWelten hat im Mai/Juni im Senckenberg Naturmuseum die erste, recht erfolgreiche, Ausstellung abgehalten.
  2. Im Oktober muss, soll und wird die Rohfassung meiner Doktorarbeit fertig sein.
  3. Ich habe, ebenfalls im Oktober, angefangen, ganz vorsichtig wieder ein kleines bisschen politisch aktiv zu sein, aber wirklich nur ganz wenig.
  4. Ich habe seit 1. Juli und noch bis einschließlich September in meiner Funktion als Assistent der Geschäftsführung der DGPhil eine Praktikantin zu betreuen.
  5. Ich schreibe wieder! Details gibt es aber erst, wenn mal wirklich was fertig ist.
  6. Mein Stipendium wurde verlängert und geht noch bis Ende Januar 2014. Danach strebe ich die Selbstständigkeit an. Genaueres wird noch bekannt gegeben.
  7. Seit Ende Mai wohne ich nicht mehr in einer WG, sondern in einem schnuckeligen Einzimmerappartement.
  8. Da der frühere Chorleiter des UniChors gekündigt hat und wir dieses Semester mit einer »hauseigenen« Übergangslösung arbeiten, darf ich seit April und noch bis Ende nächster Woche bei sämtlichen Proben korrepetieren. Außerdem mache ich auch noch die Klavierbegleitung bei der Pausenmusik.
Es ist schon nicht ganz wenig. So langsam könnte ich mal wieder 14 Tage Nordsee ohne Internet und Telefon gebrauchen.

1 Kommentar:

  1. Kann ich alles unterstützen bzw. finde ich gut. Fahre in Kürze 1 Woche an die Nordsee. *freu*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich prinzipiell über jeden Kommentar, bitte aber um einen zivilisierten Ton und behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder auch nachträglich zu löschen.